Wir vernetzten internationale Künstler*innen

         Wir realisieren interdisziplinäre musikalische Tanzproduktionen

         Wir vermitteln Tanz und Musik durch Workshops

Der ICIA e.V. und die daranangeschlossene Company Juliette Rahon & Co verstehen Tanz und Musik als universelle Sprache, die über alle Grenzen hinausgeht. Die jedem eigene Körpersprache kann uns helfen, von unseren Ursprüngen und unseren Kulturen beeinflusst zu werden. Tanz und Musik bedeuten für uns Offenheit, Teilen und ein Austausch von Werten. Durch sie können wir in der ganzen Welt kommunizieren. 

 

Wir sind überzeugt davon, dass das Unterrichten von Tanz und Musik uns ermöglicht, mehr über das Leben zu verstehen und so gesellschaftliche Themen und Kommunikationsprozesse besser zu verstehen. Die intensive pädagogische Arbeit mit Schüler*innen aller Altersgruppen hilft uns, neue Perspektiven zu finden, Inspiration zu teilen und gemeinsame Wege zu finden.

 

Die enge Verschränkung von künstlerischer Produktion und einem hohen qualitativen Anspruch an Bühnenprojekte des ICIA e.V., sind stets verknüpft mit vermittelnden Ansätzen und pädagogischen Konzepten, die einen egalitären und voraussetzungsarmen Zugang zu Tanz und Musik anstreben.

Mit unserer Arbeit wünschen wir uns, einen Austausch anzuregen

 

-  zwischen den Künsten, zwischen Künstler*innen, zwischen Uns und Menschen auf der ganzen Welt. 

© 2020 webb by TheRawburt